Der Förderverein des Zentrums für Hörgeschädigte Nürnberg e. V.

Das Ziel des Fördervereins ist die finanzielle und ideelle Unterstützung der verschiedenen Bereiche des ZfH, deren Aufgaben die Bildung, Erziehung und Förderung der hörgeschädigten Kinder und Jugendlichen sind – soweit sich für wichtige pädagogische Vorhaben kein anderer Geldgeber findet.

Der Förderverein finanziert die Maßnahmen durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Deshalb freuen wir uns über jede Unterstützung! Werden Sie Mitglied im Förderverein und unterstützen uns durch Ihren Jahresbeitrag!

Eine Beitrittserklärung finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer und in unserer Satzung.

 

Mögliche Förderbereiche

  • Unterstützung für sportliche, handwerkliche, kreative, laut‑, gebärden‑ und körpersprachliche Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen
  • Bezuschussung von zusätzlichen Vorbereitungen auf Abschlussprüfungen
  • Zuschüsse für Ausflüge, Klassenfahrten, Gruppenfahrten, Schullandheimaufenthalte, Projekte, und - in Einzelfällen - individuelle Unterstützungen
  • Zuschüsse für Lehr‑, Lern‑ und Anschauungsmaterial oder für die Beschaffung von Ausstattungsgegenständen

 

Bisherige Projekte

  • Übernahme eines Teils der Kosten für das Zirkusprojekt am Sommerfest der Paul-Ritter-Schule 2014
  • Kostenübernahme einer Fortbildung für Erzieher zum Thema „Phonologische Bewusstheit“
  • Selbstverteidigungskurs für Kinder der heilpädagogischen Tagesstätte
  • Dolmetscher-Einsatz bei Elternabenden
  • Sammlung gebrauchter Hörgeräte
  • Mitfinanzierung eines Klassenprojektes „Achtung Grenze: Ich bin Ich“ des Kinderschutzbundes zur Verbesserung der sozialen Kompetenz
  • „Sport und Spiel“ in den Osterferien: In den Jahren 2015, 2016 und 2018 nahmen insgesamt 78 Kinder und Jugendliche an diesem Projekt teil. Die Gruppen wurden nach Alter und Leistungsfähigkeit zusammengestellt und von erfahrenen Sportlehrern zu vielen sportlichen Aktivitäten und Gruppensportarten angeleitet.
  • „Fußballprojekt“: In den Osterferien 2014, 2015 und 2016 erhielten insgesamt 67 Kinder Fußballtraining von Jugendfußballtrainern. Die Gruppen wurden nach Alter und Vorerfahrungen im Fußball eingeteilt.
  • „Montagsfußball“: 2017 und 2018 erhielten insgesamt 60 Kinder der heilpädagogischen Tagesstätte an 10 Nachmittagen Fußballtraining von den erfahrenen Jugendfußballtrainern.
  • „Tanzprojekt Hip Hop“ in der heilpädagogischen Tagesstätte: 2018 finanzierte der Verein HipHop-Unterricht für Mädchen der heilpädagogischen Tagesstätte bis zur 6. Klasse

 

Kontakt

Förderverein des Zentrums für Hörgeschädigte Nürnberg e. V.

Erste Vorsitzende: Dr. Angelika Schedel
Zweite Vorsitzende: Heide-Maria Dinter

 

Anschrift:

Förderverein des Zentrums für Hörgeschädigte Nürnberg e.V.
z.Hd. Frau Dr. Angelika Schedel
c/o Zentrum für Hörgeschädigte
Pestalozzistraße 25
90429 Nürnberg

 

Mitglieder der Vorstandschaft

Frau Schedel 1. Vorsitzende
Frau Dinter 2. Vorsitzende
Frau Bauereiß Schatzmeisterin
Frau Regelous Schriftführerin
Frau Getrost 1. Beisitzerin
Frau Meixner 2. Beisitzerin
Herr Neidig Kassenprüfer
Frau Herrmann-Schmidt Kassenprüferin